Gesundheits- und Dienstleistungszentrum Thurnau


Auf dem ehemaligen Gelände des Bahnhofes in Thurnau entsteht ein Gesundheits- und Dienstleistungszentrum im Übergangsbereich zwischen industriell geprägten Randzonen und dem historischen Altstadtbereich des Marktes Thurnau.
Neben der Nutzung als Gesundheits- und Dienstleistungszentrum in Erd- und Obergeschoss wurden sechs Wohneinheiten im zweiten Obergeschoss geplant.
Das Gebäude soll als zeichenhafter Baukörper seiner Lage und Funktion gerecht werden.
Große Fassadenöffnungen, teilweise als gerahmte Fensterbänder, zeigen entsprechende Funktionen nach außen. Eine Platzsituation vor den Zugängen im Erdgeschoss verstärkt den öffentlichen Charakter des Vorhabens und schafft Distanz zur anliegenden Straßenkreuzung.


Projekte